Wir wünschen gute Unterhaltung im Theater am Spalterhals 

 

 

                     Vor der Sommerpause haben wir gefeiert

                        " 25 Jahre Calenberger Cultur & Co"    

Barsinghausen.

Seit 25 Jahren fördert der Verein Calenberger Cultour & Co (CC&Co) die Kulturarbeit in Barsinghausen. Dies wird heute ausgiebig gefeiert. Knapp 100 Personen begrüßte der Vorsitzende Norbert Wels bei einer Feierstunde, in dem er die Highlights der Vereinsgeschichte in einer Fotoschau Revue passieren ließ. „Wir haben das Image der Stadt durch ein breites Kulturangebot verbessert“, betonte Wels in seiner Rede. Er dankte den vielen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung. „Dadurch sind unsere Eintrittspreise moderat. Wir bieten ein Programm wie in Theatern in Hannover an – nur zu weitaus günstigeren Preisen“, erklärte Wels. Besonders lobenswert sei auch die Zusammenarbeit mit der Deister-Freilicht-Bühne (DFB). Diese hatte CC&Co sogar vor einigen Jahren mit 1.000 Euro „leihweise“ unterstützt. „Dieses Geld können wir heute zurück geben“, sagte Wels und überreichte der DFB-Vorsitzenden Julia Nunez-Bartholomé den Geldumschlag. Diesen nahm sie zwar an, hatte aber trotzdem ein Geldgeschenk mitgebracht. „Und dieses Geld bleibt hier“, sagte sie. Die Vorsitzende dankte ebenfalls für das nette Miteinander. Melene Hunte-Grüne als stellvertretende Bürgermeisterin sowie Erster Stadtrat Thomas Wolf nahmen ebenfalls an der Feierstunde teil. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang vom Holger Halm-Quartett, bevor es direkt weiterging zum großen Jubiläumskonzert in der Aula des Schulzentrums Am Spalterhals. Vor rund 260 Gästen gab das studentische Kammerphilharmonie „La Tempesta“ unter der Leitung von Professor Martin Brauß ein klassisches Konzert. Als Solistin trat Elisabeth Brauß auf. Gespielt wurden die Zauberflöten-Ouvertüre und das Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“ von Mozart sowie die 5. Symphonie von Beethoven.

Der Verein CC& Co war am 25. Mai 1992 von Werner Cordes, Emke Hillrichs, Hans-Joachim Jürgens, Horst Körber, Reinhard Lehnhoff, Gerwin Stanke, Horst Stanke, Wilfried Tessmer und Norbert Wels gegründet worden.

Zum Vorstand gehören aktuell der 1. Vorsitzende Norbert Wels (seit 24 Jahren), die 2. Vorsitzende Helga Winkler, der 3. Vorsitzende Bernd Schwenger, Kassenführer Peter Vesper und Schriftführer Rainer Bertsch.

Dem Beirat gehören Michael Bade, Jochen Brackhahn, Horst Körber, Edelgard und Rudi Krüger, Reinhard Lehnhoff, Elke Schneider, Gisela Tessmer, Susanne Wels, Barbara v.Roth-Obitz und Götz Obitz, Ursel und Andreas Barz, Marion Möbius, Sabine und Holger Scheel, Johannes Winkler, und Herbert Zurek an.

@con – nect / Text & Bilder bri

Unsere Veranstaltungstermine für  2017 / 2018

 

Wir treffen uns regelmäßig zu Sitzungen, in denen wir unsere Jahresplanung und organisatorische Dinge besprechen. Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Events, für deren Organisation wir Unterstützung benötigen.

mehr Informationen zur Cultourarbeit

 

Mehr Informationen zum Terminkalender+Programm-Informationen