Programmvorschau 09.06.2018

Phantom

@Look//ONE GmbH

@Samstag 09.06.2018

Beginn: 20:00 Uhr

Theater am Spalterhals

 

 

ABO

Phantom

Topaktuelles Schauspiel von Sarah Nemitz und Lutz Hübner

 

Ein Schrei. „Da ist ein Baby!“ – So beginnt die Geschichte Freitagsnachts in einem Schnellrestaurant in einer mittelgroßen Stadt. Die Mitarbeiter sind in der Zwickmühle. Was sollen sie tun mit dem Neugeborenen? Was hat es damit auf sich? Intelligent gebaute Hommage an eine mutige junge Frau, die nach Deutschland kommt und sich durchbeißen muss – moralinfrei aufklärerisch mit viel Witz und Spielfreude. Wir begleiten Blanca auf ihrer spannenden Reise in ihr neues Heimatland. Dabei werden wir konfrontiert mit den Überlebensstrategien von Menschen, die sich durchbeißen und erfahren gleichzeitig viel über gesellschaftliche Werte, Zuschreibungen und soziale Rollen. Lutz Hübners Stücke wie z.B. „Blütenträume“ oder „Frau Müller muss weg“ sind Garanten für unterhaltsames Theater mit gesellschaftlich relevanter Thematik auf höchstem Niveau.

Produktion: Theater für Niedersachsen

 

Programmvorschau 23.06.2018

Lovestory

@Look//ONE GmbH

Samstag 23.06.2018

Beginn: 20:00 Uhr

Theater am Spalterhals

 

 

ABO

Lovestory

Musical von Howard Goodall und Stephen Clark, nach Erich Segal

Mit der TfN – Musical Company

 

Unterschiedlicher können zwei Menschen nicht sein: Oliver ein Jurastudent aus reichem Hause, Jennifer ist Einser-Klavier- Studentin aus armen Verhältnissen. Ihre Liebe fordert große Opfer. Oliver wird enterbt, da Jennifer seinem Vater nicht gut genug ist, Jennifer verzichtet auf ihr Stipendium in Paris, solange Oliver noch Jura studiert. Sie kämpfen für ihren Traum von einer gemeinsamen Zukunft, doch das Schicksal macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. – Nach dem gleichnamigen Kinoerfolg der 1970er Jahre adaptierte Stephen Clark die tragische Liebesgeschichte der beiden Collegestudenten zu einem ergreifenden Theaterskript. Geschickt gelingt es Goodall, die weltbekannte Titelmelodie des Films und ohrwurmverdächtige Songs mit einem Hauch von Klassik und italienischen Gitarrenklängen in seine Komposition zu integrieren.

Produktion: Theater für Niedersachsen