Und wer nimmt den Hund?

November 15, 2021 1:51 pm Veröffentlicht von

Es gibt Paare, die machen einfach alles richtig. 25 Jahre jede Menge Alltag und gemeinsam gelebtes Leben – das verbindet. Doch nun sind die Kinder aus dem Haus, das Paar könnte sich neu finden, da verliebt sich Georg in seine Doktorandin Laura, und plötzlich steht die Beziehung zu Doris vor dem Aus. Wer nun einen bühnenreifen Rosenkrieg erwartet, muss umdenken. Denn in der gediegenen Bürgerlichkeit dieses Vorzeigepaares geht es gesittet zu. „Man will das doch irgendwie verstehen“, sagt Doris und schlägt den gemeinsamen Besuch beim Therapeuten vor.

Spannend, aufschlussreich und lustig für ein Publikum mit Therapeutenblick ist es herauszufinden, ob die unter der kühlen Fassade des Paares brodelnden Gefühle doch noch zur Eruption kommen oder ob der uralte Konflikt von Kopf und Bauch, Verstand und Gefühl sich auf andere Weise löst.

Kategorisiert in: Allgemein

Dieser Artikel wurde verfasst von Rainer Bertsch